Erdverschiebung

Der Hans, der kann’s.

Und damit ist er prädestiniert, uns beim Bergebau-Projekt zu unterstützen. Denn warum sollen wir Tonnen von Geröll, Sand und Erde bewegen, um unseren eigenen, welthöchsten Hügel zu basteln, wenn der Hansi mit einem Fingerschnipp Berge versetzen kann.

BerghansiFür ein geringes Entgelt kann er doch auch uns unter die Ärmel greifen, den Mount Everest auf die bereits vom Planungsstab festgelegte Position umheben und damit unser Vorhaben ein großes Stück voranzutreiben.

Schließlich haben wir ja nicht unendlich viel Zeit – der Weltuntergang steht unmittelbar vor der Tür.

 

__________________________

Bildquelle: www.bild.de

Bookmark the permalink.

Comments are closed.